Presse
19.01.2018
Artikelbild
Kolumne Hanauer Anzeiger, 20.01.2018
Das Bundesverfassungsgericht muss sich in diesen Tagen mit der Klage von vier verbeamteten Lehrern beschäftigen. Diese beklagen, dass das Streikverbot für Beamte nicht für Lehrer gelten dürfe, weil es ein Menschenrecht verletzt. Unterstützt wird die Klage von der Lehrergewerkschaft GEW mit Bezug auf europäische Rechtsprechung. 

weiter

22.12.2017
Kolumne Hanauer Anzeiger, 23. Dezember 2017
Die Natur macht es uns vor. Das Jahr neigt sich dem Ende, die Bäume haben ihre Blätter verloren, sie ruht sich aus und sammelt Kraft für das neue Jahr. Wir sollten es der Natur gleichtun. Rückblicken, bewerten, Kraft schöpfen. Das Jahr war anstrengend. Im Vergleich zum Vorjahr gab es das Gefühl, dass die aus den Fugen geratene Welt wieder mehr in die Balance gekommen zu sein scheint. Der Blick auf das Ergebnis der Bundestagswahl lehrt uns aber, dass die Menschen Unsicherheit, Sorgen und Enttäuschung spüren. Ein Signal, das die Politik ernst nehmen muss.
weiter

18.12.2017
Kasseckert setzt sich für Wiederaufbau ein
 Als im Jahr 2015 die Kleine Parkwirtschaft im Staatspark Wilhelmsbad Ziel eines Brandanschlags wurde, ist auch ein Stück Hanauer Geschichte zerstört worden. Nachdem kriminalpolizeiliche Ermittlungen beendet wurden, hat das Land Hessen als Eigentümer der Immobilien umfangreiche Untersuchungen und Planungen zum Wiederaufbau der Gaststätte durchgeführt
weiter

15.12.2017
Kasseckert: „Stadt Hanau erhält 60.000 Euro“
Für besonders stark von Fluglärm belastete Kommunen wird das Land Hessen bis zum 2021 pro Jahr über 4,5 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Davon erhält die Stadt Hanau jährlich einen Betrag von 60.000 Euro, teilt der CDU-Landtagsabgeordnete, Heiko Kasseckert, mit. Die Mittel von insgesamt mehr als 22,6 Millionen Euro stammen aus den Dividendeneinnahmen des Landes aus seinen Aktienanteilen an der Fraport AG. 

weiter

11.12.2017
Artikelbild
Kolumne Hanauer Anzeiger, Dezember 2017
Die Vereitelung von verkaufsoffenen Sonntagen hat in der jüngsten Vergangenheit zu viel Verärgerung beim Einzelhandel geführt. Im Wettbewerb mit dem Online-Handel, der sieben Tage in der Woche an 24 Stunden genutzt werden kann und im Bestreben nach attraktiven und belebten Innenstädten, scheint der Kampf von Kirchen und Gewerkschaften gegen die Öffnung von bis zu vier Sonntagen im Jahr aus der Zeit gefallen.
weiter

25.11.2017
Kolumne Gelnhäuser Nachrichten, November 2017
 Nach wochenlangen Sondierungsgesprächen zwischen CDU, CSU, GRÜNEN und FDP standen die Verhandlungsteilnehmer vor einer Einigung. Es schien, dass sich die vier Parteien in vielen Hauptfragen auf Kompromisse verständigt haben, die am Ende von der FDP nicht mehr mitgetragen werden konnten. Diese freie Entscheidung gilt es zu akzeptieren. Es ist das Wesen von Sondierungsverhandlungen – dieser Spielraum muss jedem zugestanden werden. 

weiter

23.11.2017
Große Chancen auf weiterhin positive Entwicklung des Arbeitsmarktes

Die Entwicklung von Wirtschaft und Industrie in Hessen waren heute Gegenstand der Diskussion im Hessischen Landtag. Der wirtschaftspolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Heiko Kasseckert, erklärte dazu:

weiter

25.10.2017
Artikelbild
Kasseckert regt auffällige Warntafeln an
In den vergangenen Tagen kam es an vielen Stellen in Hessen und insbesondere im Main-Kinzig-Kreis zu schweren Verkehrsunfällen durch Geisterfahrer. Zuletzt am vergangenen Wochenende wurden auf der A 66 bei Langenselbold mehrere Menschen durch ein entgegenkommendes Fahrzeug in einen Unfall verwickelt und zum Teil schwer verletzt. Häufig bleibt die Ursache für das Falschfahren auf der Autobahn ungeklärt
weiter

20.10.2017
Kolumne Gelnhäuser Nachrichten, Oktober 2017
Die vergangenen Wochen waren von mehreren Wahlen bestimmt. Bundestag, Niedersachsens Landtag und auch die Österreicher haben ihr neues Parlament gewählt. Nicht zu vergessen die Wahlen in Gelnhausen, zu dessen Sieg ich dem neu gewählten Bürgermeister, Daniel Glöckner, herzlich gratuliere. Das zeigt, Direktwahlen haben ihre eigenen Gesetze. Schon jetzt wünsche ich Herrn Glöckner eine glückliche Hand und viel Erfolg, den er sich wahrlich verdient hat.
weiter

29.09.2017
Kasseckert und Klein: „Bedürfnisse der Menschen dürfen nicht ignoriert werden“
In die Diskussion um die geplanten Windkraftanlagen im Ronneburger Hügelland schalten sich nun auch die Vertreter der überörtlichen CDU ein. Heiko Kasseckert, CDU-Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des Haupt- und Planungsausschusses in der Regionalversammlung Südhessen, dem Gremium, das am Ende über den Teilplan Erneuerbare Energie entscheiden wird, und der örtliche CDU-Landtagsabgeordnete, Hugo Klein, machen deutlich, dass die Interessen und Bedürfnisse der Menschen für sie eine große Rolle spielen. So dürfen bei allem Ehrgeiz für die Ausweisung neuer Windvorranggebiete nicht nur technische Kriterien oder die Berücksichtigung naturschutzrechtlicher bzw. artenschutzrechtlicher Belange geprüft werden. „Auch das Schutzgut Mensch“, so Klein, „muss eine entsprechende Würdigung erfahren.“
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon