Presse

14.02.2015
Kasseckert hat Verständnis und bedauert Rohrbachs Entscheidung
Zur Meldung

Die Entscheidung des Maintaler Bürgermeisters, Erhard Rohrbach, nicht mehr für eine weitere Amtszeit zu kandidieren, wird vom CDU-Landtagsabgeordneten, Heiko Kasseckert, sehr bedauert. „Erhard Rohrbach hat mich in einem persönlichen Gespräch ...

10.02.2015   Kasseckert: „Brüllen ersetzt keine Argumente“
Leeres Gebrüll der Jusos zum Love Family Park
Zur Meldung

Der Hessische Landtag hat in der vergangenen Woche abschließend über die Petition zum Love Family Park entschieden. Nach reiflicher Prüfung, einem Ortstermin und ausführlichen inhaltlichen Beratungen im Petitionsausschuss wurde deutlich, dass aufg...

29.01.2015
Gegen das Vergessen
Zur Meldung

Gegen das Vergessen   In diesen Tagen jährt sich zum siebzigsten Mal die Befreiung der Gefangenen von Auschwitz und anderen Konzentrationslagern. Das wohl dunkelste Kapitel unserer Geschichte wird plötzlich wieder wach. Die grausamen Erinn...

23.10.2014   Kommunalfinanzen und Änderung der Hessischen Gemeindeordnung im Fokus des Ge-sprächs
Landtagsabgeordneter Heiko Kasseckert besucht CDU-Fraktion Erlensee

Aktuelle Themen aus dem Hessischen Landtag mit kommunalpolitischem Bezug standen im Vordergrund eines Gesprächs des Landtagsabgeordneten Heiko Kasseckert mit den Mitgliedern der CDU-Stadtverordnetenfraktion in Erlensee. Aus erster Hand informierte Kasseckert die Fr...

06.10.2014   Die Reform des Kommunalen Finanzausgleichs
„Nicht vollends gerecht, aber gerechter verteilt“
Zur Meldung

Sie ist etwas für die Feinschmecker der politischen Debatten - die Reform des Kommunalen Finanzausgleichs. Aber sie hat Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit unserer Kommunen und bestimmt künftig sehr wesentlich den Gestaltungsspielraum der Städte ...

23.09.2014   Kolumne GT, September 2014
Dringende Änderungen im Asylrecht
Zur Meldung

Die Krisenherde rund um den Globus, vor allem aber die Gräueltaten der IS-Truppen im Irak und im gesamten Nahen Osten, die Hungersnöte vieler Menschen und ihre Angst vor dem morgen fordern unsere Humanität und Solidarität. Die Zahl der Menschen die b...

01.08.2014   „Radikaler Islamismus und Salafismus haben bei uns keinen Platz“
Wie weit geht unsere Geduld?
Zur Meldung

  Wir Deutsche bekennen uns zur Pluralität und zur Anerkennung Andersdenkender. Die Freiheit des Einzelnen, dessen Religion und Lebensweise sind die Grundlagen unserer aufgeklärten und funktionierenden Zivilgesellschaft. Aber dürfen wir deshalb &u...

27.06.2014   Main-Kinzig-Delegation im Gespräch mit Hess. Wirtschaftsminister
Land Hessen steht zur Nordmainischen S-Bahn

In einer zweiten Runde zur Nordmainischen S-Bahn haben sich die Bundes- und Landtagsabgeordneten, Landrat Erich Pipa sowie Stadträte und Bürgermeister und ein IHK Vertreter mit dem Hessischen Wirtschafts- und Verkehrsminister, Tarek Al-Wazir, getroffen. Gespr&...

26.06.2014   „Tarifautonomie hat sich bewährt“
Heiko Kasseckert: „Instrument des Mindestlohns muss mit Sorgfalt und Weitsicht eingesetzt werden“ -

Die Einführung eines Mindestlohnes müsse „mit Bedacht“ erfolgen und dieses Instrument „mit der nötigen Weitsicht eingesetzt werden“, sagte der zuständige Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Wir...

25.06.2014   Eine Werbung fürs Handwerk
Abi geschafft – und jetzt?
Zur Meldung

Endlich geschafft!- Gratulation an alle Schülerinnen und Schüler, die in den letzten Wochen ihr Abitur gemacht haben. Die gebüffelt, gehofft und geschwitzt haben und am Ende mit einer bestandenen Abiprüfung erlöst wurden. Doch wie geht es jetzt ...

23.06.2014   Wertvolle Grundlagen für späteres Leben
Kasseckert begrüßt Hanauer Schulen bei Kinderrechte-Konferenz in Wiesbaden

„Alle Kinder haben Rechte“ – das ist das Motto der UN-Kinderrechtskonvention, die in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag feiert. Danach sollte jedes Kind seine Rechte kennen und die Rechte anderer respektieren.

10.03.2014   „Abbau von Zugangsschranken für die Berufsausübung in Europa darf nicht zu Qualitätsabbau führen“
Kasseckert für Erhalt des Meisterbriefs als Qualitätssiegel

Den Erhalt des Meisterbriefes als Qualifikationsnachweis und Qualitätssiegel macht die CDU-Fraktion im Hessischen Landtag vor dem Hintergrund einer Mitteilung der Europäischen Kommission zum Gegenstand der Debatte in der kommenden Plenarwoche. Der CDU-Landtags...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben